Fotowettbewerb: Werde das neue Wanderlust Gesicht

Wir suchen dein bestes Auslands-Selfie für unser nächstes Wanderlust Plakat! Schicke uns ein Foto, das dein Gefühl im Auslandssemester perfekt widerspiegelt. Wanderlust wirbt derzeit mit drei verschiedenen Plakatmotiven für studienbezogene Auslandsauenthalte. Werde mit deinem Selfie 1 von 4 Motiven und gebe Wanderlust ein (weiteres) Gesicht! 
Alle jetzigen und ehemaligen Outgoings können am Fotowettbewerb teilnehmen und haben die Chance im kommenden Semester auf einem Wanderlust Plakat abgedruckt zu werden. 

Poste auf der Wanderlust Facebook Fanpage unter dem Hashtag #AbenteuerAusland bis zum 25. Februar 2018 dein schönstes Auslands-Selfie. 

Eine Auswahl der eingereichten Bilder wird auf www.wanderlust-hsh.de veröffentlicht. 

Für den Wettbewerb gelten folgende Regeln: 

  • Jeder Teilnehmer darf bis zu max. 5 Bildern einreichen 
  • Auf den Selfies muss etwas vom Hintergrund zu sehen und optimaler Weise erkennbar sein, in welchem Land es aufgenommen wurde 
  • Die Bilder müssen in digitaler Form (jpg) auf der Wanderlust Facebook Fanpage unter dem Hashtag #AbenteuerAusland gepostet werden 
  • Mit dem Bild benötigen wir folgende Angaben: Name / Stadt & Land (wo ist das Bild entstanden?) / Art des Auslandsaufenthaltes (Auslandssemester, Praktikum etc.) 
  • Es können nur Studierenden teilnehmen, deren Auslandsaufenthalt nicht länger als SoSe 2015 zurückliegt oder noch andauert. 
  • Mit Einsendung eines oder mehrerer Fotos erklären sich die Absender einverstanden, dass ihr Bildmaterial in hochschulbezogenen Online- und Printmedien verwendet und abgedruckt werden darf. 
  • Einsendeschluss ist der 25. Februar 2018 

 

Teilnahmebedingungen für den Fotowettbewerb „Neues Wanderlust Gesicht“ der Hochschule Hannover im Wintersemester 2017/18

1. Voraussetzungen für die Teilnahme am Fotowettbewerb 

Unter dem Motto „AbenteuerAusland“ sind alle Studierenden der Hochschule Hannover teilnahmeberechtigt, die im Zeitraum vom SoSe 2015 bis heute während des Studiums einen Auslandsaufenthalt absolviert haben. 
Zu den studienbezogenen Auslandsaufenthalten gehören neben Studiensemestern an Hochschulen und Praktika auch Abschlussarbeiten und Sommerschulen oder Sprachreisen. 
Mit der Einreichung von Fotos zum Wettbewerb erkennen die Teilnehmenden die Teilnahmebedingungen sowie die Übertragung der Nutzungsrechte (siehe 4.-5.) an. 

2.Zugelassene Bilder 

Zum Wettbewerb zugelassen sind nur digitale oder digitalisierte Fotos. 
Die Bilder müssen im Rahmen eines Studiums oder Praktikums im Ausland oder eines anderen studienbezogenen Auslandsaufenthaltes vom Einsender selber aufgenommen worden sein und persönliche Eindrücke bzw. Erfahrungen eines Auslandsaufenthaltes widergeben. Die Bilder müssen im „Selfie-Format“ (Selbstportrait) aufgenommen sein. 
Weitere Vorgaben hinsichtlich der (Hintergrund-)Motive (Studentenleben an der Gasthochschule, das Arbeitsleben im Gastland, der Weg zur Hochschule/zum Praktikumsgeber, beeindruckende Landschaften, neue Freunde oder kulturelle Besonderheiten etc.) gibt es nicht. 

3.Format 

Die Fotodateien sollten im .jpg- oder .png-Format gespeichert sein und eine Auflösung von mindestens 300 dpi haben bzw. mit 5-6 Megapixel aufgenommen worden sein, um ggf. großformatige Abzüge anfertigen zu können. 
Digital bearbeitete Fotos können berücksichtigt werden, wenn die digitale Technik zur üblichen Qualitätsoptimierung (z.B. rote Augeneffekt) des Motivs benutzt wurde. 
Fotos, die den vorstehenden Vorgaben nicht genügen sowie Fotos mit fragwürdigen bzw. rechtswidrigen Inhalten (z.B. politischer Natur) sind nicht zugelassen. Verantwortlich für den Inhalt der Bilder, Dateien und Texte ist ausschließlich die Person, von der die Bilder übermittelt wurden. Die Hochschule behält sich vor, Fotos nach eigenem Ermessen vom Wettbewerb auszuschließen und den/die Fotograf/in hierüber per Email zu informieren. 

4.Nutzungsrechte 

Die Teilnehmenden räumen dem Veranstalter an den von ihnen hochgeladenen Fotos, ein ausschließliches unentgeltliches Nutzungsrecht zu jeglicher Art der Verwertung ein, insbesondere für die Speicherung, Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung, auch außerhalb des Fotowettbewerbs. Die Übertragung der Nutzungsrechte gilt somit auch für eine Nutzung in anderen Medien und Formaten, wie z.B. Zeitungen, auch in der Werbung der Veranstalter. Die Teilnehmenden gestatten, die hochgeladenen Fotos zu bearbeiten und umzugestalten. Dies gilt insbesondere, um die hochgeladenen Fotos an die zur Nutzung erforderlichen Formate und Darstellung anzupassen oder die Qualität zu verbessern. Der Veranstalter ist auch berechtigt, in oder in die Nähe der von Teilnehmenden eingestellten Inhalte Werbung zu veröffentlichen. Der Veranstalter ist berechtigt, die ihm übertragenen Nutzungsrechte auf Dritte entgeltlich oder unentgeltlich zu übertragen. Bei der Übertragung der Nutzungsrechte sind die berechtigten Interessen der Teilnehmenden zu berücksichtigen. Die Übertragung der Nutzungsrechte durch den Teilnehmer erfolgt unbefristet und ist unwiderruflich. 

Mit der Einreichung von Bildern bestätigt der/die Teilnehmer/in, dass er/sie

- alleinige/r Urheber/in des Fotos ist, das Foto also selbst fotografiert hat 

- über alle Rechte an dem Foto verfügt 

- bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt 

- das Foto frei von Rechten Dritter ist 

Sollten eine oder mehrere Personen auf den Bildern zu erkennen sein, so ist dafür zu sorgen, dass diese ihre Zustimmung zu ihrer Abbildung sowie die Teilnahme des Bildes am Wettbewerb gegeben haben. Mit der Einsendung wird garantiert, dass diese Zustimmung vorliegt. 

5.Rechte am Motiv der Fotografien 

Die am Fotowettbewerb Teilnehmenden stellen die Hochschule Hannover von allen Ansprüchen anderer Personen (Dritter) frei, die diese ggf. wegen Verletzung ihrer Rechte, insbesondere von Bildrechten (Recht am eigenen Bild bei Personenaufnahmen), Urheber-, Lizenz-, Marken-, Wettbewerbs- oder sonstigen Schutzrechten aufgrund der von den Teilnehmern übermittelten Fotos gegen die Hochschule Hannover geltend machen. 

6.Bewertung der Fotografien 

Eine Jury wird aus allen Einsendungen ein Bild auswählen. Die Jury-Entscheidung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Entscheidung der Jury ist endgültig, über den Wettbewerb kann kein Schriftverkehr geführt werden. Eine Auswahl an Bildern wird auf der Online-Plattform Wanderlust der Hochschule Hannover veröffentlicht. 

7.Datenschutz 

Die Hochschule Hannover gewährleistet die Einhaltung des gesetzlichen Datenschutzes. Personenbezogene Daten werden ausschließlich, soweit sie zur Durchführung des Wettbewerbs nötig sind, verarbeitet und gespeichert. Mit der Einreichung der Fotos willigt der/die Teilnehmer/in ausdrücklich ein, dass die angegebenen Daten (Name, Studiengang, Art und Ort des Auslandsaufenthaltes sowie Aufnahmeort und -datum und die Titel der eingereichten Bilder) veröffentlicht werden dürfen.

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Deutschland

Aktuelles:
xLocation: /pages/entdecken/artikel/artikel-archiv/subpages/fotowettbewerb__werde_das_neue_wanderlust_gesicht/index.html?rnd=60436159