Wanderlust

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Niederlande

Allgemeine Daten

01.09.2015 - 31.01.2016
Niederlande
Utrecht
Bilderdijkstraat 75B

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

Hogeschool Utrecht

Studiengang

International Communication and Media

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Schon am Anfang meines Studiums stand für mich fest, dass ich ein Auslandssemester machen wollte. Ich entschied mich, für ein Aufenthalt in einem englischsprachigen Land. In Holland spricht fast jeder Englisch und da die niederländische Stadt Utrecht eine Partnerhochschule der HS Hannover ist, fiel die Wahl auf Utrecht.
In den Semesterferien vor meinem Auslandssemester habe ich einen Niederländisch- Sprachkurs von der HS Hannover gemacht. Ich wollte die Sprache schon vorher kennenlernen und meine Kenntnisse dann in den Niederlanden ausbauen.

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft privat und auch Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Ich habe im Juli angefangen intensiv nach einem Zimmer in Utrecht zu suchen. Dafür bin ich diversen Facebook-Gruppen beigetreten. Die Suche gestaltete sich sehr schwierig. Bei den Facebook-Posts kommentierten immer sehr viele Zimmer-Suchende und ich bekam nur sehr selten Antworten auf meine Anfragen. Es gibt auch die Möglichkeit im Studentenwohnheim in Utrecht zu wohnen. Allerdings muss man sich dafür schon früh bewerben und ich persönlich wollte lieber in der Stadt in einer WG wohnen. Es gibt in den Niederlanden eine ähnliche Plattform wie WG-gesucht in Deutschland. „Kamernet.nl“ ist allerdings kostenpflichtig und deshalb habe ich mich dort vorerst nicht angemeldet. Die meisten der angebotenen Zimmer werden auch in den Facebook-Gruppen geteilt, deshalb ist es nicht unbedingt nötig einen Kamernet-account zu haben. Als meine Anreise immer näher rückte und ich noch immer kein Zimmer hatte, buchte ich mir für die ersten vier Tage in Utrecht ein Zimmer über Airbnb.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Wie waren die Lebenserhaltungskosten?

Die Mietpreise für ein Zimmer sind in Utrecht deutlich höher als in Hannover. Es ist realistisch ein Zimmer zwischen 350 und 400 Euro zu finden. Ansonsten sind die Preise für zum Beispiel Lebensmittel ähnlich wie in Deutschland und waren somit keine große Umstellung.

Unterkunft im Monat (ca.)

400

Verpflegung im Monat (ca.)

350

Freizeit im Monat (ca.)

150

Während meines Aufenthalts

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Das Studium an der Hogeschool Utrecht ist anders als an der Hochschule in Hannover. Ich war für ein Semester in Utrecht und das Semester war unterteilt in zwei Blöcke. Nach den zwei Blöcken gab es jeweils eine Klausuren Phase. Ich empfand dieses System als sehr angenehm, da das Erlernte direkt abgefragt wird. Es gibt in vielen Kursen am Ende ein Exam, aber oftmals ist die Prüfungsleistung ein Assignment oder ein Portfolio aus mehreren Assignments.
Insgesamt ist es an der Hogeschool Utrecht manchmal ein wenig chaotisch. Es kam beispielsweise häufig vor, dass die internationalen Studenten nicht in den Mailinglisten der Dozenten waren. Dies führte dazu, dass die internationalen Studenten über wichtige Dinge nicht Bescheid wussten. Die Koordinatorin, die für visting students meines Studiengangs zuständig ist, war aber immer erreichbar für Fragen und auch der student desk direkt in der Hogeschool hat bei Fragen weitergeholfen.

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

Das Kursangebot an der Hogeschool ist sehr vielfältig. Ich hatte das Glück, da mein Auslandssemster ein zusätzliches Semester war, keine Kurse aus Deutschland ersetzen zu müssen. In fast allen Kursen gibt es Gruppenarbeiten und am Ende auch oftmals eine Gruppennote. Außerdem spielt an der Hogeschool Feedback geben und Evaluationen eine
große Rolle. Es gibt für jeden Kurs einen Evaluationsbogen und oftmals musste ich auch die anderen Teammitglieder bewerten oder Ihnen Feedback geben.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Die Niederlande ist ein sehr internationales Land. Fast jeder spricht Englisch und die Studenten kommen aus allen Teilen der Welt. Man lernt also nicht nur die niederländische Kultur kennen sondern noch viele weitere Kulturen. Für eineinhalb Monate habe ich mit zwei Koreanern, einer Ägypterin, einem Dänen und einer Australierin zusammen gewohnt. Ich habe erlebt wie unterschiedlich die Esskulturen oder Feiertage in den verschiedenen Ländern sein können.

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Die ersten drei Wochen liefen für mich leider nicht gut. Ich konnte mein Auslandssemester noch nicht genießen und dachte, dass ein Auslandsaufenthalt nicht die richtige Entscheidung für mich ist. Doch viele meiner Freunde sagten, dass es normal ist und das man sich am Anfang ein wenig Zeit geben muss. Mit der Zeit wurde es immer besser. Ich habe mich in der Stadt eingelebt und viele Menschen kennengelernt. Man freut sich nach fünf Monaten nach Hause zurück zu gehen, aber das ist auch der Zeitpunkt, an dem ich mich richtig eingelebt hatte und es mir schwer fiel Utrecht zu verlassen.

Wie klappte es mit der Anerkennung der Leistungen für das Studium an der HsH?

Das hat alles einwandfrei geklappt.

Welche weiteren wichtigen Hinweise hast Du für zukünftige Studierende?

Mir hat das Auslandssemester in den Niederlanden so gut gefallen und ich kann es jedem nur weiterempfehlen. In einem anderen Land zu studieren und zu leben ist eine so besondere Erfahrung. Allerdings würde ich zukünftigen Studenten, die in Utrecht ein Auslandssemester absolvieren wollen, unbedingt raten frühzeitig nach einem Zimmer zu suchen. Die Zimmersituation ist besonders zum Wintersemester katastrophal.

Wie wirkt sich dein Aufenthalt auf den weiteren Werdegang und die Pläne für weitere Auslandsaufenthalte aus?

Ich möchte noch viele andere Städte bereisen und fremde Kulturen kennenlernen. Für meinen Master nehme ich mir vor ebenfalls ein Auslandssemester zu absolvieren. Ich möchte so gern ein zweites Mal für ein paar Monate im Ausland leben um mich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln.

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Niederlande

HSH-Logo

Kontakt
xLocation: /pages/entdecken/erfahrungsberichte/erfahrungsberichtarchiv/subpages/ct_77381/index.html?rnd=1271716162
Verwandte Beiträge
Aktuelles:
Facebook