Wanderlust

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Russische Föderation

Allgemeine Daten

08.02.2017 - 04.07.2017
Russische Föderation
Saint Petersburg
Palace Embankment 2

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

Saint Petersburg University of Culture and Arts

Studiengang

Library and Information Sciences

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Zunächst eine Initiativbewerbung verfasst und an die zuständige Abteilung der Universität gesendet.
Da jetzt eine Kooperation zwischen der Hochschule Hannover und der Universität in Sankt Petersburg besteht, ist die individuelle Bewerbung nicht mehr notwendig; Bewerbung läuft über die HSH (mobility online etc.)

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Es gibt in Russland 'Uni-interne WGs'.
Sprich: Jeder Student, der an dieser Universität immatrikuliert ist, hat das Recht auf einen Platz in der WG. Hierzu muss sich jeder Bewerber aber noch einmal bei der Universität melden und einen Antrag stellen.
(In der Regel sehr, sehr billig)

Ggf. Wohnung mieten, was auch möglich ist und auch relativ Problemfrei verläuft.

Es ist natürlich einfacher einen Antrag auf die WG zu stellen, als eine eigene Wohnung zu suchen.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Möchtest Du etwas zu den Versicherungen anmerken?

Jeder Auslandsstudent muss verstehen, dass im Ausland verschiedene Sachen passieren können.
Es ist besser jede Art von Vorbereitungen zu treffen :)

Wie lief es mit den Finanzen?

In Russland kann so gut wie überall mit MasterCard oder Visa bezahlt werden.
Geld abheben ist auch kein Problem.

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Wie waren die Lebenserhaltungskosten?

In der WG, gibt es nur eine minimale Miete.

Wohnungen können von ca. 150 Euro bis xxx Euro kosten.

Preise in den Läden sind unterschiedlich, einige Lebensmittel sind billiger und manche sind teurer als in Deutschland

Unterkunft im Monat (ca.)

---

Verpflegung im Monat (ca.)

100-150 Euro ca.

Freizeit im Monat (ca.)

---

Während meines Aufenthalts

Die üblichen Formalitäten...

In Russland kann so gut wie überall mit MasterCard oder Visa bezahlt werden.

(Telefonnummer des Deutschen Konsulates in Sankt Petersburg würde ich vorsichtshalber aufschreiben )

Eine Karte zu erwerben ist kein Problem, in jedem Laden wo Handys etc. angeboten werden, ich empfehle MegaFon oder MTC (3G, 3GB; für ca. 8 Euro)

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Zum heutigen Zeitpunkt ist die Universität eine der größten Ausbildungseinrichtungen für Kultur und Kunst in Russland. Aus dieser Einrichtung sind viele berühmte russische Schauspieler, Sänger und Tänzer hervorgegangen.
Das Universitätsnetzwerk bildet sich aus sechs Campuseinrichtungen, vier Wohnheimen für Studenten, einer zentralen Bibliothek und einer multifunktionalen Sporthalle. Jeder Campus befindet sich im historischen Teil von Sankt Petersburg und ist relativ gut mit der lokalen Infrastruktur verbunden.


Es gibt fünf Fakultäten an der Universität :

I. Fakultät der Informations- und Bibliothekswissenschaften
Eine der ältesten Fakultäten an der Universität, gegründet 1917. Der Schwerpunkt liegt auf dem Bibliotheks- und Dokumentwesen sowie dem Gebiet der internen In-formationseinrichtungen.

II. Fakultät für Weltkultur
Erforscht die Geschichte der Kulturen, Kunst, Museen und Linguistik. Nach diesem Abschluss kann, dank der guten Sprachkurse, eine Arbeitsstelle sowohl im Inland, als auch im Ausland erworben werden.

III. Fakultät für Kulturtechnik und Kommunikation
Es können zwei Schwerpunkte erworben werden.
Den ersten Schwerpunkt bildet das Eventmanagement, wobei die Organisation und Planung von Veranstaltungen im Vordergrund stehen.
Der zweite Schwerpunkt liegt beim Tourismusmanagement. Hierfür sind umfang-reiche Kenntnisse sowie Analysen der russischen Geschichtenotwendig, damit sich die Studenten in ihrem Berufsleben besser in der Tourismusbranche orientieren können.

IV. Artistenfakultät
Ausgebildet werden hier zukünftige Tänzer, Schauspieler, Musiker und Sänger ausgebildet. Zahlreiche berühmte russische Persönlichkeiten, die in diesem Bereich tätig sind, haben einen Abschluss an dieser Fakultät erreicht. Einige von ihnen sind neben ihrer Karriere als Dozenten tätig.

V. Fakultät für Informationstechnologien
Es können zwei Schwerpunkte erworben werden.
Der erste Bereich ist das Grafikdesign (wie Poster und Broschüren).
Der zweite Schwerpunkt liegt auf dem Multimedia Design mit den dazugehörigen IT-Kenntnissen (Webseiten, Videos und Präsentationen).

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

Sieben vielfältige Fächer standen in diesem Semester als Herausforderung zur Verfügung. Die Vielfältigkeit wird aus folgenden Beispielen deutlich- es werden neben der Konturie-rung von Webseiten sowohl russische als auch nicht-russische Literatur gelesen, Produkt- und Dienstleistungspreise über Wochen analysiert und anschließend die Funktionsweise sowie das Management eines Informationszentrums unter die Lupe genommen.

Jedes Fach wurde in russischer Sprache unterrichtet. Wichtig dabei zu erwähnen ist, dass zunächst Vorlesungen mit einer Dauer von eineinhalb Monaten gehalten wurden, damit die Studenten sich eine solide Basis theoretisches Wissen aneignen konnten. Dieses muss der Student im Laufe der Seminare und bei den Hausarbeiten anwenden können. Hausarbeiten, Beteiligung am Vorlesungsgeschehen während der Seminare und die Anwesenheit werden aufgezeichnet und daraus eine Punktzahl hergeleitet. Beim Erreichen der Punktzahl 50 hat der Student automatisch bestanden, dies entspricht der Note 4,0 (in Russland Note 3). Es ist auch möglich eine 1,0 (in Russland Note 5) zu bekommen, wofür jede Vorlesung und jedes Seminar besucht werden müssen, jede Hausarbeit mit einer sehr guten Note geschrieben werden und eine sehr gute Beteiligung vorliegen. Prinzipiell läuft jede Prüfung mündlich ab, aber im Endeffekt entscheidet der Dozent über die Prüfungsform.


Es gibt zwei Arten einer Prüfung.
1) Bestanden/Nichtbestanden - hierbei geht es nur darum, die Prüfung zu bestehen. Eine Benotung findet hierbei nicht statt.
2) Prüfung - Mündliche oder schriftliche Prüfung, 22 Fragen werden einige Tage vor dem Prüfungstermin ausgegeben. Die Studenten haben Zeit die Fragen mit Hilfe ihrer Aufzeichnungen ausführlich zu beantworten und zu lernen. Diese Aufzeichnungen dürfen nicht in die Prüfung mitgenommen werden, zusätzlich hat der Professor das Recht zusätzliche Fragen zu stellen.
Diese Prüfungsordnung hat zahlreiche Vor- und Nachteile.
Zum einen ist es für die Studenten einfacher eine Prüfung ohne weiter Probleme zu beste-hen, andererseits sind die Lernmotivation und der erbrachte Lernerfolg sehr gering.
Punkte für Anwesenheit zu verteilen, könnte als Motivation angesehen werden, damit die Studenten eine Vorlesung oft besuchen, im Umkehrschluss bedeutet dies jedoch häufig eine bedingte Aufmerksamkeit seitens der Studenten. Hausarbeiten dienen der Überprü-fung theoretischer Kenntnisse des Faches und Erarbeitung der Anwendungsmöglichkeiten.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Menschen in Russland sind sehr offen und gastfreundlich.
Es wird für keinen ein Problem darstellen, sich mit seinen Kommilitonen anzufreunden.
Notwendig ist die Kenntnis der russischen Sprache (oder wenigstens das Kennen der Grundlagen) - viele in Russland beherrschen Englisch/Deutsch nur auf einem ausreichenden Niveau.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

Sankt Petersburg - zweitgrößte Stadt Russlands und viertgrößte Stadt in Europa. Gegründet im Jahre 1703 von Peter dem Großen auf einem Sumpfgelände entwickelte sich die Stadt nach Jahrhunderten zur Kulturhauptstadt Russlands und einem europaweit wichtigem Kulturzentrum. Die Eremitage, eins von den tausenden Prunkbauten in Sankt Petersburg, gilt weltweit als eins der bedeutendsten Museen.

Neben den historischen und kulturell wertvollen Gebäuden werden zahlreiche Neubauten errichtet, wie das neue Gebäude für die Russische Nationalbibliothek, die Zenit-Arena für die kommende Fußball Weltmeisterschaft 2018 und das Lakhta Center .

Es ist schlichtweg UNMÖGLICH Sankt-Petersburg in einem halben Jahr kennen zulernen, auch beim besten Willen wird es keiner hinbekommen - es wird nur eine Grundlage für die nächste Reise nach Sankt-Petersburg geschaffen. Glauben Sie mir, nach einem einmaligen Besuch werden sie früher oder später diese Stadt besuchen wollen.

Sie werden sich in die Energie, Vielfalt und die Atmosphäre verlieben.

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Als Fazit kann ich sagen, dass das Auslandssemester ein voller Erfolg war.

Russland aus dem inneren kennen-zulernen ist etwas anderes, als Medien-/Zeitungsberichte über Russland zu lesen.

Wie klappte es mit der Anerkennung der Leistungen für das Studium an der HsH?

4. Semester Praxissemester, anstatt der Praktikums habe ich mir für ein Auslandssemester entschieden.

Welche weiteren wichtigen Hinweise hast Du für zukünftige Studierende?

Auslandsstudium - absolut empfehlenswert.

Wie wirkt sich dein Aufenthalt auf den weiteren Werdegang und die Pläne für weitere Auslandsaufenthalte aus?

Wenn sich eine Möglichkeit ergibt, würde ich noch ein Auslandssemester machen (evtl. sogar wieder in Sankt-Petersburg)

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Russische Föderation

HSH-Logo

Kontakt
xLocation: /pages/entdecken/erfahrungsberichte/erfahrungsberichtarchiv/subpages/ct_78148/index.html?rnd=563636821
Verwandte Beiträge