Wanderlust

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Malaysia

UTEM
UTEM
Kuala Lumpur
Kuala Lumpur
Perhentian Islands
Perhentian Islands
Singapore
Singapore
Sarawak
Sarawak
Singapore
Singapore
Sarawak
Sarawak
UTEM
UTEM
Sarawak
Sarawak
Unterkunft
Unterkunft

Allgemeine Daten

21.08.2017 - 01.02.2018
Malaysia
Melaka
Pangsapuri Bukit Beruang Bestari

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

UTEM - Universiti Teknikal Malaysia Melaka

Studiengang

Elektro - und Informationstechnik

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

- Inforveranstaltungen in der Hochschule ("Wege ins Ausland", etc.)

Einige Dokumente müssen im Vorfeld ausgefüllt werden. Das International Office hat dabei aber gerne geholfen. Den Rest wickelt das International Office ab.

Für die vorläufige Kurswahl (Learning Agreement) sollte an der UTEM rechtzeitig nach den aktuellen Modulplänen gefragt werden, da nicht jedes Semester alle Kurse angeboten werden.

Die endgültige Kurswahl und Zusammenstellung des Vorlesungsplans geschieht in den ersten Wochen an der Uni. Nachträgliches wechseln der Kurse ist überhaupt kein Problem.

Den Vorlesungsplan so zusammenzustellen, dass man ein langes Wochenende bekommt, ist in den meisten Fällen leider nicht möglich.

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Eine Wohnung ist dauerhaft angemietet in Melaka und wird immer zwischen den Mobility Students weitergereicht. In dieser Wohnung ist Platz für 4 Leute. Die Wohnung befindet sich in einem großen Wohnblock mit Pool, Security, etc.

Essensmöglichkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und Fitnessstudios gibt es reichlich in der Nähe.

FÜR DEN FALL, dass mehr als 4 Studenten ein Auslandssemester in Melaka machen wollen, dann ist es kein Problem in dem selben Wohnblock noch eine freie Wohnung zu finden.

WICHTIG Klimanlage in jedem Schlafzimmer!

Andernfalls online einen Makler kontaktieren und dann Vorort einige Wohnungen angucken. Wichtig - Vorort anschauen und nichts vorher fest machen.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Möchtest Du etwas zu den Versicherungen anmerken?

Auslandskrankenversicherung für Langzeitaufenthalte im Ausland bei der LVM ca. 30€/Monat

WICHTIG:
- Kostenloser Krankenrücktransport für den Fall der Fälle

Wie lief es mit den Finanzen?

Impfungen Komplettpaket für alles gegen was man sich Impfen lassen kann (bis auf Gelbfieber, weil es dort kein Gelbfieber gibt) lag bei mir bei ca. 200€, weil die BKK Mobil Oil nicht alles übernommen hat.

Die meisten Impfungen halten sogar ein Leben lang. Von daher eine Investititon die sich lohnt auch für weitere Reisen.


GESAMT AUSGABEN:

Waren bei mir ca. 7000€ in dem halben Jahr.
Man muss dazu sagen, dass ich alles gemacht habe was nur ging. Jedes freie Wochenende wurde genutzt fürs Reisen und ich habe alles ausprobiert wo ich Lust drauf hatte.
Ich habe auch meistens nicht immer die Low-Budget Variante zum Reisen gewählt.

Ich war in:
- SINGAPUR (3 Tage)
- THAILAND (10 Tage)
- VIETNAM (14 Tage)
- JAPAN (10 Tage)
- Viele Plätze in Malaysia (Sarawak, Penang, Taman Negara, Perhentian Islands (perfekt zum Tauchschein machen - ca. 300€ mit Unterkunft für 5-6 Tage - sehr gute TAUCHSCHULE - MANTAHARI DIVERS), Pulau Redang (Island), ein Roadtrip)

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Wie waren die Lebenserhaltungskosten?

Grundsätzlich kann man sagen, dass das meiste deutlich günstiger als bei uns.
Möchte man natürlich westliche Sachen kaufen wie zum Beispiel Lebensmittel, dann sind diese sogar teurer als in Deutschland.

Sehr günstig ist:

- Reisen (Flüge, Busse)
- Taxis (Uber, Grab)
- Autovermietung (ca. 20 - 25€ am Tag)
- Benzin (ca. 50 - 60 cent)
- Einheimisches Essen

Unterkunft im Monat (ca.)

ca. 90€ -100€ inklusive Nebenkosten

Verpflegung im Monat (ca.)

ca. 200€ - 250€ wenn ihr euch einigermaßen Gesund ernähren wollte und nicht ganz aufs europäische Essen verzichten wollt. Ansonsten geht es etwas günstiger!

Freizeit im Monat (ca.)

Hängt davon ab was ihr macht. Grundsätzlich aber halb so teuer wie Aktivitäten in Deutschland oder sogar noch günstiger.

Während meines Aufenthalts

Die üblichen Formalitäten...

Das Visum sollte am besten vor Reisebeginn vorhanden sein.
Ansonsten gibt es nichts besonderes zu irgendwelchen Formalitäten.

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Als Europäer wird man von allen Personen an der Uni nahezu geliebt.
Die Professoren, die Studenten und die Angestellten - alle sind sehr freundlich und bemüht das man ein schönes Semester hat.

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

Studieren an der UTEM ist vergleichbar mit Schule bei uns. Es gibt Klassenverbände und da so gut wie nie ein Student eine Kurs nicht besteht, bleiben diese auch während des ganzen Studiums zusammen. Wenn man sich nicht komplett doof anstellt, dann besteht man dort jeden Kurs ohne viel dafür tun zu müssen.




Der endgültige Stundenplan wird in der erste Woche an der Uni zusammen mit einem Studentenbetreuer zusammengestellt.
In der ersten Vorlesungswochen kann unter Umständen auch noch einmal der Kurs gewechselt werden.
Alle sind grundsätzlich sehr entspannt und gelassen.

Empfehlenswert ist auf jeden Fall die Belegung von Laboren, da die UTEM echt super Equipment in den Laboren besitzt.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Die Kommilitonen sind alle Anfang 20, aber verhalten sich eher wie Schüler der Oberstufe bei uns. In den Vorlesungen ist dies teilweise echt sehr lustig manchmal.

Mit den Frauen kann man echt gut Kontakt aufbauen und auch echt witzige Unterhaltungen haben.
Zu den Männer hatten wir relativ wenig Kontakt, da diese sich echt noch sehr "kindisch" verhalten.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

Wie unter "Finanzen und Versicherung" bei "Wie lief es mit den Finanzen" bereits erwähnt war ich in sehr viel Unterwegs.

- SINGAPUR (3 Tage)
- THAILAND (10 Tage)
- VIETNAM (14 Tage)
- JAPAN (10 Tage)
- Viele Plätze in Malaysia (Sarawak, Penang, Taman Negara, Perhentian Islands (perfekt zum Tauchschein machen - ca. 300€ mit Unterkunft für 5-6 Tage - sehr gute TAUCHSCHULE - MANTAHARI DIVERS), Pulau Redang (Island), ein Roadtrip)
- Formel 1 Malaysia (allerdings 2017 das letzte mal gewesen, alternativ F1 Singapur möglich)
- Moto GP
- Fitnessstudio (kostet pro Training ca. 1,20€)
- Schwimmen
- Von Kommilitonen die besten Plätze für einheimisches Essen zeigen lassen
- Die nächste Reise geplant :)

BEI ALLEN MÖGLICHEN FRAGEN EINFACH BEI MIR MELDEN.

FACEBOOK: Jannis Pe
INSTA: jannis_993

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Wenn man Europa für ein halbes Jahr verlässt, dann öffnet das einem die Augen in nahezu jeder Hinsicht. Diese Zeit prägt und verändert einen sehr positiv.

Vor meinem Aufenthalt wusste ich echt nichts über Asiaten und mein Interesse an deren Kultur war nicht wirklich groß.
Dies hat sich komplett geändert. Ich bin jetzt ein großer Fan Asiens, dessen Kultur und besonderes dessen Leute geworden.

Wie klappte es mit der Anerkennung der Leistungen für das Studium an der HsH?

Wenn die Belegung der Kurse vorher mit der HSH abgesprochen wurde, dann werden auch alle Kurse 1 zu 1 anerkannt.

Welche weiteren wichtigen Hinweise hast Du für zukünftige Studierende?

Visa vor der Anreise haben!

Verlasst euch nicht immer blind darauf was die Malayen euch sagen oder versprechen. Solltet ihr mal ein wichtiges Anliegen haben, dann fragt jeden Tag erneut nach oder kümmert euch am besten selber darum.

Wie wirkt sich dein Aufenthalt auf den weiteren Werdegang und die Pläne für weitere Auslandsaufenthalte aus?

Ich werde sobald wie möglich wieder nach Asien fliegen und dort Reisen.
Den ersten Eindruck hat man nun bekommen und man weiß welche Ecken auf jeden Fall noch unbedingt bereist werden müssen.

Nach dem halben Jahr will man am liebsten nur noch um die Welt reisen.

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Malaysia

HSH-Logo

Verwandte Beiträge