Wanderlust

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Malaysia

Butter Chicken Masala & Garlic Cheese Naan
Butter Chicken Masala & Garlic Cheese Naan
UTeM Kantine
UTeM Kantine
Kuala Lumpur Hochhaussicht
Kuala Lumpur Hochhaussicht
Tandoori Chicken & Cheese Naan
Tandoori Chicken & Cheese Naan
Sonnenuntergang vom Apartment
Sonnenuntergang vom Apartment
Huskytori Melaka
Huskytori Melaka
Sonnenuntergang vom Apartment
Sonnenuntergang vom Apartment
Profil bearbeiten

Allgemeine Daten

01.08.2017 - 28.02.2018
Malaysia
Melaka
No 4-11 (University View), Pengsapuri Bukit Beruang Bestari

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

UTeM - Technische Universität Malaysia Malakka

Fachrichtung des Betriebs

FKEKK

Studiengang

Bachelor of Electronic Engineering with Honours

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Da für mich das europäische Ausland nicht in Frage kam, kamen nur Mexico und Malaysia für mich in Frage.
Da in Mexico teilweise Vorlesungen in spanisch waren, war damit Malaysia DIE Wahl, da alle Vorlesungen auf englisch sind und englisch in den Land sehr weit verbreitet ist (2. Amtssprache).

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Wohnungssuche ist super einfach.
es gibt eine Generationswohnung, die immer weitergereicht wird. Sollte mehr Bedarf bestehen, findet man ausreichend Wohnungen für einen guten Preis.
Unser persönlicher Guide, der jedes Semester betreut, hilft auch sehr gern bei der Suche.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Möchtest Du etwas zu den Versicherungen anmerken?

Ich hatte meine Versicherung über MLP gemacht und war bei der Barmenia versichert für ca 40€.
Viele nehmen leider eine zu teure Versicherung von privat für über 200€.

Wie lief es mit den Finanzen?

300€ Stipendium
Auslandsbafög und Erspartes.

Das Stipendium plus 100-200€ sind völlig ausreichend.

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Wie waren die Lebenserhaltungskosten?

100€ pro Kopf für die Wohnung (4er WG)
2€ pro Essen
3€ pro Busfahrt nach Kuala Lumpur zum "Spaß haben"
3€ Taxi pro Fahrt zur UTeM (falls man es dicke hat)

alles in allem 1/3 von dem was man in Deutschland bezahlt (Bier ausgenommen).

Unterkunft im Monat (ca.)

100

Verpflegung im Monat (ca.)

100

Freizeit im Monat (ca.)

50

Während meines Aufenthalts

Die üblichen Formalitäten...

Die beste Kreditkarte ist die von der DKB.
Ich empfehle aber IMMER mindestens eine 2. dabei zu haben. z.B. Preload/Prepaid.
Viele verlieren die mal. Eine neue Dauert 2 Wochen bis nach Malaysia.

Besorg dir eine Sim Karte von Maxis/Hotlink. Beste Netz mit guten Paketen.

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Ich war an der FKEKK. Für Automatisierung besser geeignet als FKE da die Kurse sehr viel interessanter sind.
Die Professoren sind brauchbar.
Es gibt kaum Steckdosen für das Surface.
Das WLAN ist, wie überall sehr schlecht.
Die Mensa ist für 1 Semester ok.
Ein Bild des Mensa essen ist angehängt.

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

Es gibt ein riesen Sportplatz mit jeder Menge Angebot. Einen riesen Park.
Die Vorlesungen sind durchaus spannend.
Die UTeM bemüht sich um Ausflüge für Studenten. Unser Ausflug war super.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Der Kontakt mit Mitschülern war in der Mensa oder im Bus am einfachsten.
Der Kontakt zu Einheimischen war auch möglich sofern man offen auf sie zugegangen ist. Abgewiesen wurde man nie.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

Die Sonne genossen.
Essen gegangen.
"Reggae on the River"
bisschen was für die Uni
nach Kuala Lumpur gefahren

oder Rumgereist. Mit Air Asia kommt man für unter 50€ in die Anliegenden Länder. Es lohnt sich. Mein Favorit: Philippinen.

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Die Eingewöhnung viel mir etwas schwer.
nach 1-2 Monaten konnte ich jedoch alles in vollen Zügen genießen und mir fiel es schwer wieder zurück nach Deutschland zu gehen.

Ich habe extreme viele neue Leute kennengelernt und viele Freunde gefunden mit den ich immer noch Kontakt habe.

Wie klappte es mit der Anerkennung der Leistungen für das Studium an der HsH?

In meinem Fall habe ich eine Klausur nachgeschrieben.
Selbst dies war kein Problem.
Fazit: sehr einfach und alles anerkannt

Welche weiteren wichtigen Hinweise hast Du für zukünftige Studierende?

2 Kreditkarten
früh ums Visa online kümmern: https://educationmalaysia.gov.my
1 dicke Jacke (für besondere Tage / Orte)
den Körper an scharfes Essen gewöhnen

Wie wirkt sich dein Aufenthalt auf den weiteren Werdegang und die Pläne für weitere Auslandsaufenthalte aus?

Ich plane bereits einen neuen Aufenthalt im Ausland.
Ist dies nicht möglich plane ich meine Rückkehr nach Malaysia für ein Praktikum.

Aber definitiv komm ich zurück um meinen Freunden hallo zu sagen.

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Malaysia

HSH-Logo

Kontakt
xLocation: /pages/entdecken/erfahrungsberichte/erfahrungsberichtarchiv/subpages/ct_78469/index.html?rnd=1012051634
Verwandte Beiträge
Aktuelles:
Facebook