Wanderlust

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Schweden

See weniger als 3km vom Campus entfernt
See weniger als 3km vom Campus entfernt
Sonnenuntergang am See
Sonnenuntergang am See
Smögen am Meer (3h von Karlstad)
Smögen am Meer (3h von Karlstad)

Allgemeine Daten

15.01.2018 - 26.08.2018
Schweden
Karlstad
Triogatan 8

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

Karlstad Universitet

Fachrichtung des Betriebs

Communication

Studiengang

Kommunikationsmanagement

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Meine Studienplatzsuche für das Auslandssemester war sehr einfach. Über die Uni-Website war es mir möglich, meine Kurse zusammenzusuchen. Über ein anderes Portal habe ich mich dann für die Kurse beworben.

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Mein Zimmer im Studentenwohnheim am Campus der Uni Karlstad habe ich bekommen, indem ich mich auf einer separaten Website des Studentenwerkes dort beworben habe. Eine dezentrale Einheit kümmert sich dort um die Vermietungen, sodass ich über die Website eine einfache Onlinebewerbung vorgenommen habe. Das Zimmer bekommt man zugelost (Größe etc.), jedoch ist es möglich einen Wunsch zu äußern bzw. Präferenzen einer Zimmergröße.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Möchtest Du etwas zu den Versicherungen anmerken?

Die günstigste Auslandsversicherung lief über den ADAC.

Wie lief es mit den Finanzen?

Durch das Erasmusgeld und meinen Ersparnissen war es mir finanziell gut möglich, das Auslandssemester zu bezahlen und dort angenehm (auf studentischer Basis) zu leben.

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Unterkunft im Monat (ca.)

345,00

Verpflegung im Monat (ca.)

200,00

Freizeit im Monat (ca.)

400,00 durch Reisen, Feiern, Ausflüge etc.

Sonstiges

Unibücher ca. 40Euro

Während meines Aufenthalts

Die üblichen Formalitäten...

Ich habe die DKB-Kreditkarte mit der ich kostengünstig bezahlen konnte.

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Die Karlstad Uni ist sehr modern, offen, hat eine wahnsinnig tolle Bibliothek, in die man (den Umständen entsprechend) gerne geht. Sie ist offen mit hohen Fenstern und allg. ist die Uni sehr modern ausgestattet. Buchhandel, Druckerei oder versch. Caféterias sind in der Uni vorhanden.

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

Im Ausland habe ich die Fächer Schwedisch I, Business English und Web Analytics gewählt. Ich kann alle Fächer empfehlen - die Sprache des Landes, in dem man wohnt, würde ich immer empfehlen zu studieren. Business English verhilft einem, mit Fleiß deutlich weiterzukommen, was Wortschatz und Formulierungen im Business Leben angeht. In Web Analytics ging es primär um die Verbindung von Websites, dessen Aufbau und Usability in Verbindung mit Marketing- und Kommunikationsaspekten.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Sowohl Einheimische als auch Mitstudenten waren offen und freundlich. Jedoch wollten die wenigsten einen engeren Kontakt bzw. auch außeruniversitär etwas miteinander tun. Die internationalen Studenten jedoch sind alle offen und super kommunikativ.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

Das gesellige Leben am Campus genossen, Ausflüge unternommen, die Natur + See vor der Haustür genossen und ich bin viel gereist.

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Besondere genossen habe ich das gelassene, entspannte Leben dort. Alle Freunde sind offen, locker und lustig - man genießt viel freie Zeit und feiert zusammen, macht BBQ am Abend oder trifft sich in Gemeinschaftsküchen oder Studentenpubs. Außerhalb des Campus waren Reisen nach Island, Russland, Lappland oder Norwegen eindeutige Highlights.

Wie klappte es mit der Anerkennung der Leistungen für das Studium an der HsH?

Meine Leistungen wurden nicht in meine Note eingebunden, da ich ein viertes Mastersemester im Ausland absolviert habe ohne Pflichtveranstaltungen. Entsprechend war es mir freigestellt, was ich studiere in meiner Fachrichtung.

Welche weiteren wichtigen Hinweise hast Du für zukünftige Studierende?

In Schweden war es bei mir so, dass ich weder eigene Bettwäsche noch Handtücher etc. brauchte - im "Storage Room" der vorherigen Studenten haben wir alles bekommen. Jedoch war ich im Sommersemester dort, in dem meist weniger Studenten als im Wintersemester kommen.

Wie wirkt sich dein Aufenthalt auf den weiteren Werdegang und die Pläne für weitere Auslandsaufenthalte aus?

Ich kann mir nun sehr gut vorstellen, in der Zukunft im Arbeitsleben für 1,2 Jahren im Ausland zu leben. Schweden ist ein wundervolles Land - die Leute sind entspannt, die Natur wunderschön und das Land sehr modern und fortschrittlich. Dennoch könnte ich mir auch vorstellen, in ein anderes Land zu gehen, welches englischsprachig ist bzw. alle Englisch sprechen können.

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Schweden

HSH-Logo

Kontakt
xLocation: /pages/entdecken/erfahrungsberichte/erfahrungsberichtarchiv/subpages/ct_78664/index.html?rnd=687439147
Verwandte Beiträge