Wanderlust

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Malaysia

Kuala Lumpur bei Nacht
Kuala Lumpur bei Nacht
Wracktauchen auf den Philippinen (Insel Coron)
Wracktauchen auf den Philippinen (Insel Coron)
Jungletour in Indonesien
Jungletour in Indonesien
Island hopping Philippinen
Island hopping Philippinen
Profil bearbeiten

Allgemeine Daten

01.02.2018 - 30.06.2018
Malaysia
Melaka
No 4-11 (University View), Beruang Bestari

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

UTeM - Universiti Teknikal Malaysia Melaka

Fachrichtung des Betriebs

Faculty of Electronic and Computer Engineering (FKEKK)

Studiengang

Bachelor of Electronic Engineering with Honours

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Es gab eine Infoveranstaltung, wo ein aus Malaysia zurückgekommener Kommilitone einen Vortrag über sein Studium dort gehalten hat. Dadurch wurde ich auf das Land Malaysia aufmerksam und später auf die Utem. Die Studienplatzsuche war sehr einfach, da die Utem eine gute Partnerschaft mit der HSH hat, wodurch jedes Semester ein Studentenaustausch stattfindet.

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Das Apartment ist ein privat gemietetes, welches jedes Semester von den folgenden Studenten aus Hannover übernommen wird. Von dort aus gelangt man in ca. 8 min zur Bushaltestelle, von wo aus ein Bus zur Uni fährt oder in 10 min zum nächsten Food-Court. Die Wohnung verfügt neuerdings über Glasfaserleitungen. Ich empfehle die Wohnung und nicht die Apartments auf dem Utem-Kampus, da diese bereits über einige Einrichtungsgegenstände von den vorigen Studenten verfügt und die Regeln auf dem Kampus sehr streng sind.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Möchtest Du etwas zu den Versicherungen anmerken?

Es lohnt sich bei seiner Krankenkasse anzufragen, ob diese eine Auslandskrankenversicherung anbietet. Da dies nicht der Fall bei meiner war, habe ich mittels Check24 die HanseMerkur gewählt.

Wie lief es mit den Finanzen?

Das meiste Geld habe ich für Reisen und Freizeit ausgegeben.
Ich habe das Hin-und-Weg Stipendium und den Go-Out Zuschuss der Fak1 der HSH bekommen, welches prinzipiell alle monatlichen Kosten während des Studiums abdecken. Vor meinem Aufenthalt habe ich bereits durch Nebenjobs Geld gespart, um mir die Reisen vor Ort und Flüge zu ermöglichen.

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Unterkunft im Monat (ca.)

100

Verpflegung im Monat (ca.)

250

Freizeit im Monat (ca.)

250

Sonstiges

Taxi zur Uni kostet ca. 2,50€ (kostenloser Bus auch verfügbar)

Während meines Aufenthalts

Die üblichen Formalitäten...

Ich empfehle allen sich vorher eine Visa-Karte zu holen, die einem die Gebühren beim Bargeldabholen erstatten, ansonsten sammeln sich eine Menge Gebühren von jedes mal 4€ pro Transaktion über das Semester an. Des Weiteren kann man an den meisten Automaten nur ca. 300€ pro Transaktion auf einmal abholen.
Die kommenden Studenten werden für die Übernahme der Wohnung von den aktuell dort wohnenden angesprochen.
Die Beantragung des Studentenvisums dauert sehr lange und wurde oft durch Unstimmigkeiten behindert und sogar einmal neu beantragt, sodass wir mit dem Touristenvisum für 90 Tage einreisen mussten. Das richtige Visum haben wir dann erst zum Ende des eigentlichen Auslandssemesters erhalten.

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Die Uni ist ziemlich neu und verfügt über gute Labore mit anständiger Ausstattung. Auch die Computer in den Laboren oder in der Bibliothek sind neu. Alle Klassenzimmer sowie später die Säle, wo die Klausuren geschrieben werden, sind klimatisiert. Die Bibliothek verfügt außerdem über ausreichend Tische um gemeinsam zu lernen.
An der Utem gibt es einen Sportkomplex, welchen man benutzen kann.

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

Ich habe 4 Kurse mit je 5 ECTS belegt, welche ich mir für mein Studium vollkommen anrechnen lassen konnte.
Der Unterschied zu den Vorlesungen an der HSH ist, dass an der Utem Anwesenheitspflicht besteht. Manche Professoren überprüfen auch durch Aufrufen die Anwesenheit, deshalb empfliehlt es sich nicht von seinem Kommilitonen eintragen zu lassen.
In jedem meiner belegten Kurse wurde eine Zwischenprüfung geschrieben, welche zu ca. 30% in die Endnote mit einging. Die Zwischenprüfungen sind relativ einfach gestaltet. Außerdem werden Hausaufgaben/Projekte aufgegeben, welche mit 15-20% in die Endnote mit eingehen. Den Rest entscheidet dann die Klausur am Ende des Semesters. Die Klausuren, welche am Ende geschrieben werden, dauern meist 3 Stunden.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Für jeden Kurs gibt es eine Whatsappgruppe, in welcher sich alle teilnehmenden Studenten und auch manchmal der Professor befinden. Über dieses werden Infos wie z.B. eine Verschiebung der Vorlesung oder auch Projekte verteilt.
Meine Kommilitonen waren sehr freundlich und offen mir gegenüber. Meist kamen sie auf mich zu und fragten mich ob ich Hilfe bräuchte, anstatt anders herum.
Mit den Gruppenarbeiten hatte ich teilweise leider schlechte Erfahrungen gemacht. Meine Kommilitonen haben bis kurz vor Ende ihren Teil des Projektes durch Aufschieben nicht vollendet, wodurch für mich Mehrarbeit aufgekommen ist.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

In meiner Freizeit war ich im Fitnesstudio oder habe mit meinen Mitbewohnern etwas unternommen. Wir sind an fast jedem Wochenende nach Kuala Lumpur gefahren oder an längeren Wochenenden oder Feiertagen auch weiter weg. Die Flüge sind mit manchmal 20€ sehr günstig.
Mein Tipp: Mit einem relativ großen Rucksack als Handgepäck reisen, sodass man sich das Geld für das Aufgabegepäck spart. Ich hatte fast immer das doppelte des erlaubten Gewichts in meinem Rucksack, jedoch hat das nie einer kontrolliert. Eher sollte man auf die Größe des Rucksacks achten. In meinem Rucksack hatte ich Kleidung für 4 Tage und man konnte in fast jedem Hostel für 1-2 Euro waschen, sodass ein Koffer nicht nötig war.

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Ich kann jedem empfehlen die Chance zu Nutzen und ein Auslandssemester zu machen. Es ist nie so einfach mit Einheimischen in Kontakt zu treten und in ihre Kultur einzutauchen.
Mein Highlight war der abgeschlossene PADI Open Water Tauchschein und die zahlreichen Tauchgänge in Malaysia, Indonesien und vor allem auf den Philippinen. Außerdem habe ich eine 2-tägige Jungletour in Indonesien gemacht mit Übernachtung im Jungle, wobei wir eine Menge Orangutans gesehen haben.

Wie klappte es mit der Anerkennung der Leistungen für das Studium an der HsH?

Dank des Learning Agreements wurden alle Kurse vollständig angerechnet. Dies ging sehr schnell und es gab keine Probleme.

Welche weiteren wichtigen Hinweise hast Du für zukünftige Studierende?

Macht euch keine Sorgen, wenn die Beantragung des Studentenvisums nicht bis zur Abreise klappt. Wie zuvor beschrieben gibt es keine Probleme mit dem Touristenvisum einzureisen. Deshalb macht es mehr Sinn die Flüge dann lieber frühzeitig vorher zu buchen und notfalls ohne Visum einzureisen.
Wenn ihr Probleme mit dem Inhalt der Vorlesungen habt könnt ihr die Professoren direkt ansprechen, welche euch nochmal alles erklären können oder euch eventuell eine Beispielaufgabe geben können.

Wie wirkt sich dein Aufenthalt auf den weiteren Werdegang und die Pläne für weitere Auslandsaufenthalte aus?

Ich hatte schon vorher geplant nach meinem Studium in einer Abteilung zu arbeiten, welche viel mit dem Ausland kommuniziert. Dies hat sich durch mein Auslandssemester nochmals bestätigt. Ich habe außerdem gelernt fachspezifische Problemstellungen auch in einer fremden Sprache zu bewältigen.

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Malaysia

HSH-Logo

Verwandte Beiträge