Wanderlust

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Malaysia

Allgemeine Daten

24.08.2017 - 16.07.2018
Malaysia

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

UTeM Melaka

Fachrichtung des Betriebs

Technische Universität

Studiengang

Manufacturing Engineering

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Durch eine Internationale Veranstaltung während des 5. Semesters wurde ich auf das Doppelabschlussprogramm aufmerksam. Da der Dozent dieser Veranstaltung von der UTem war, war mir klar das ich nach Melaka wollte.

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

In Melaka gibt es ein Appartement welches schon seit jahren von Austauschstudenten der Hochschule Hannover bewohnt ist. Daher gestaltete sich die Wohnungssuche sehr einfach. durch ehemalige Austauschstudenten bekamen wir den Kontakt zum Vermieter. Der auch sehr freundlich war.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Möchtest Du etwas zu den Versicherungen anmerken?

da ich eine versicherung für c.a. 12 Monate brauchte, war diese relativ teuer. Zum Glück habe ich diese nicht gebraucht.

Wie lief es mit den Finanzen?

Den Aufenthalt habe ich über BaföG, das Hin und Weg Stipendium und zum Teil über meine ersparnisse finanziert.
Auslandsbafög ist sogar höher gewesen als Inlandsbafög. Bafög habe ich ich über 12 Monate bezogen. Da Mein Aufenthalt 2 Semester Dauerte bekam ich Insgesamt 2.500€ Stipendium. davon waren 700€ Reisepauschale und 6 monate lang jeweils 300€.

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Unterkunft im Monat (ca.)

95

Verpflegung im Monat (ca.)

250

Freizeit im Monat (ca.)

250

Während meines Aufenthalts

Die üblichen Formalitäten...

Als Kreditkarte wählte ich eine Lösung meines Reisebüros. Die STA Cashcard. Ich hatte allerdings das Gefühl das der Wechselkurs schlechter als bei meinen Kollegen war.
Als Sim Karte kann ich nur Hotlink empfehlen. Ich hatte vorher einen anderen Anbieter der sehr schlecht war. Hotlink funktionierte ähnlich wie eine Prepaid Karte. nachdem Geld Aufgeladen wurde konnte man über die App das gewünschte Angebot Wählen.

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Die Universität ist recht neu und befindet sich außerhalb von Melaka. Da Anwesendheitspflicht herrscht musste man täglich zur Uni fahren. dies dauerte etwa 15min mit Grab oder 25 min mit Bus. Es gibt einen Bustransfer von der UTeM der c.a. 600 meter vom Apartement entfernt ist. Allerdings ist der neue Fahrplan optimierungsbedürftig weshalb wir uns meist ein Grab teilten. Die Lehrräume sind zum teil stark Klimatisiert und die Stühle meist unbequem. die Räume sind meist nicht sehr schön. Auf dem Campus gibt es 2 Kantinen ein Restaurant, ein kleiner Supermarkt und Geldautomaten. welche alle Dank Obike recht schnell zu ereichen sind.

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

Ich habe den Doppelabschluss in Malaysia absolviert. Der Doppelabschlus wird nur der FKP angeboten, welche die Manufacturing Engineering Fakultät ist.
Der Doppelabschluss dauert 2 Semester indem man das 4. und letzte Jahr des normalen Bachelorabschlusses in Melaka macht. In beiden Semestern müssen die Vorlesungen des letzten Jahres belegt und bestanden werden. Die Vorlesungen sind zum teil Interessant wobei das Niveau geringer ist wie in Deutschland. Die einzige Schwierigkeit die ich hatte waren Zeitmanagemend probleme.
Während der 2 Semester wird die Bachelorarbeit geschrieben. Meine Arbeit habe ich für die UTeM geschrieben. Die Anerkennung dieser Arbeit an der Hochschule Hannover war kein Problem. Allerdings wird dazu ein Kolloqium abgehalten.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Die Menschen in Malaysia sind sehr freundlich, neugierig und hilfsbereit. Ich hatte von Kommilitonen, Doktoranden Einheimischen außerhalb der Uni Kontakt.
Der kulturelle Unterschied ist im Vergleich zu Deutschland sehr groß und gewöhnungsbedürftig. Aber wenn man sich im Klaren ist, dass Einige Sachen in Malaysia anders laufen/funktionieren wird mann keine schwierigkeiten haben.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

Unter der Woche habe ich gerne sport gemacht oder bin mit freunden Essen gegangen. Ansonsten bin ich viel gereist und habe viele Orte erkundet.

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Ich kann jedem das Doppelabschlussprogramm an der UTeM empfehlen.

Wie klappte es mit der Anerkennung der Leistungen für das Studium an der HsH?

Durch das Doppelabschlussprogramm wurde mir jedeglich die Praxisphase anerkannt. Die Bachelorarbeit muss separat an der Hochschule Hannover eingereicht werden.

Welche weiteren wichtigen Hinweise hast Du für zukünftige Studierende?

Falls es immernoch Visaprobleme geben sollte macht euch da keinen großen stress. Ein Komollitone hat sein Ganzes Austauschsemester Kein Visum gehabt und ist ohne Probleme über 5 mal ein und ausgereist und hat dann jedesmal das 90 Tage Touristenvisum bekommen.
Falls ihr mit Studentenvisum einreisen wollt empfehle ich eure Visa application regelmäßig zu kontrollieren und den Sachbearbeiter mit etwas druck regelmäßig darauf hinweisen, das er sich um eure angelegenheit kümmern soll.

Wie wirkt sich dein Aufenthalt auf den weiteren Werdegang und die Pläne für weitere Auslandsaufenthalte aus?

Ich will nun Unbedingt meine Abschlussarbeit in Koorperation mit einem Unternehmen machen. Daher werde ich einen Master machen. Ich würde mich feeuen, wenn ich beruflich nochmal die gelegenheit hätte nochmals befristet nach Asien zu gehen.

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Malaysia

HSH-Logo

Verwandte Beiträge
Aktuelles:
Facebook