Wanderlust

Erfahrungsbericht: Praktikum USA

Allgemeine Daten

01.09.2018 - 31.01.2019
USA
Brooklyn
782 MacDonough St

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

Wid Chapman Architects

Fachrichtung des Betriebs

Architektur/Innenarchitektur

Studiengang

Innenarchitektur

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Ich habe im Januar angefangen mich zu bewerben, mit dem Ziel im August/September mit dem Praktikum zu beginnen. Ich habe mich bei unendlich vielen Büros beworben (ca. 200) und nur von ganz wenigen eine Rückmeldung zu bekommen. Als ich dann kurz davor war aufzugeben weil ich etwas an dem Plan gezweifelt hatte, haben sich 2 Büros gemeldet und nach all den negativen Erfahrungen hatte ich dann sogar die Wahl wo ich hinmöchte. Also dranbleiben lohnt sich :-)

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Es war viel einfacher als gedacht eine Unterkunft zu finden. Ich habe in einem Coliving Haus gewohnt und habe mit 20 Leuten im Haus gewohnt. Klingt schlimmer als gedacht und dadurch habe ich unendlich viele Freunde gefunden und neben der Arbeit immer etwas zu tun gehabt. Ich würde sagen das Haus war das beste was mir passieren konnte und es war super einfach durch Facebook und Craigslist zu finden.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Möchtest Du etwas zu den Versicherungen anmerken?

Eine Auslandsversicherung ist wegen des Visums Pflicht. Ich habe sie gottseidank nicht nutzen müssen aber man fühlt sich sicherer wenn man weiß, falls was passiert ist alles abgedeckt.

Wie lief es mit den Finanzen?

Man muss auf jeden Fall damit rechnen, dass man mehr Geld ausgibt als normal. Ich habe es mir relativ gut gehen lassen, habe aber auch eine Vergütung der Praktikumsstelle bekommen. Man will natürlich auch nicht die ganze Zeit ans Geld denken, wenn man gerade die beste Zeit seines Lebens hat.

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Unterkunft im Monat (ca.)

800

Verpflegung im Monat (ca.)

200

Freizeit im Monat (ca.)

500

Sonstiges

100

Während meines Aufenthalts

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Das Büro in dem ich mein Praktikum gemacht habe, war ein echter Glücksgriff. Neben mir waren dort 3 weitere Mitarbeiter und der Chef. Meine Kollegen waren nur ein, zwei Jahre älter als ich und wir haben uns super verstanden und auch neben der Arbeit viel miteinander unternommen. Mein Chef war nebenbei Professor an einer Uni in New York und hat mir dadurch auch einiges besser erklären können. Ich habe mich zu keiner Zeit wie ein Praktikant gefühlt, sondern war immer ein richtiger Teil des Teams.

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

Ich habe an allen Projekten mitarbeiten dürfen, habe von Zeichnungen, Meetings, Baustellenbesuchen bis hin zu Präsentationen an allem teilnehmen dürfen.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Ich hatte von Anfang an viel Kontakt mit meinen Mitbewohnern und Arbeitskollegen und mir war nie langweilig. Ich habe gefühlt jeden Tag neue Leute kennengelernt und war jeden Abend auf einer anderen Veranstaltung. Wem in New York langweilig ist, der ist selber schuld.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

Von kostenlosen Sportkursen, Arbeit am Wochenende, Freunde treffen, feiern gehen, Events bis hin zu wöchentlichen Dinnern mit meinen Mitbewohnern war alles dabei.

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Ich kann jedem empfehlen den Schritt ins Ausland zu wagen und würde es jederzeit wieder machen. Während des Studiums ist der perfekte Zeitpunkt und ich würde sagen ich hatte die beste Zeit meines Lebens.

Wie klappte es mit der Anerkennung der Leistungen für das Studium an der HsH?

Das Praktikum ist ein Pflichtpraktikum und wird deswegen ganz normal anerkannt.

Wie wirkt sich dein Aufenthalt auf den weiteren Werdegang und die Pläne für weitere Auslandsaufenthalte aus?

Ich habe jetzt viele Kontakte in New York und habe auf jeden Fall vor nach dem Studium nochmal eine längere Zeit dort zu verbringen.

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

USA

HSH-Logo

Verwandte Beiträge
Aktuelles:
Facebook