Wanderlust

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Korea

Allgemeine Daten

28.09.2018 - 24.12.2018
Korea
Suwon
206 Woldeukeom-ro, Woncheon-dong

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

Ajou University

Fachrichtung des Betriebs

Business Administration

Studiengang

Wirtschaftsinformatik

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Meine Universität habe ich anhand der Liste unserer Partnerhochschulen gefunden.

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Bei der Wohnungssuche hatte ich keine Probleme gehabt, weil ich mich für das International Dorm auf dem Campus der Ajou University beworben hatte und dies auch ohne Probleme ablief. Im International Dorm teilt man sich ein Zimmer mit einem anderen International Student, welches durchaus positiv ist, da man relativ schnell Kontakte mit den anderen International Students knüpfen kann.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Unterkunft im Monat (ca.)

250€

Verpflegung im Monat (ca.)

400€

Freizeit im Monat (ca.)

400-600€

Während meines Aufenthalts

Die üblichen Formalitäten...

International Students müssen in Südkorea eine Alien Registration Card beantragen, falls ihr Aufenthalt über 90 Tage lang ist.

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Mein Eindruck der Universität war sehr positiv. Die Vorlesungen waren stets in kleineren Gruppen (ungefähr 20 Studenten pro Vorlesung), sodass es zu sinnvollen Diskussionen zwischen dem Professoren und Studenten kommen konnte. Außerdem bietet der Campus sehr viele Freizeitaktivitäten an. Es gab mehrere Fußballfelder, Tennisplätze und auch andere Sportarten wie z.B. Badminton, Baseball wurden in Form von Student Clubs angeboten. Darüberhinaus gibt es an der Ajou University mehrere Mensen und auch einen Convenience Store sowie eine Bank auf dem Campus.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Der Kontakt zu anderen International Students war sehr gut, da jeder ein Auslandssemester in einem fremden Land machte und man deshalb immer Leute finden konnte um etwas zu unternehmen. Die koreanischen Studenten waren alle sehr hilfsbereit falls man Fragen hatte.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

In meiner Freizeit bin ich gerne mit anderen Studenten durch Korea gereist und war bei verschiedenen Student Clubs aktiv.

Nach meiner Rückkehr

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Korea

HSH-Logo

Verwandte Beiträge
Aktuelles:
Facebook