Wanderlust

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Spanien

Allgemeine Daten

14.01.2019 - 18.01.2019
Spanien
Madrid

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

Universidad Rey Juan Carlos

Fachrichtung des Betriebs

Wirtschaft

Studiengang

BBA

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Einfach, da ich mich auf die Partnerhochschulen der HSH beschränkt habe.

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Am besten guckt ihr bei Aluni.net. Da hatten meine Mitbewohnerin und ich unsere Wohnung gefunden. Es gibt allerdings auch ein Wohnheim direkt an der Uni und natürlich auch noch andere Organisationen die euch Wohnungen vermitteln können. Bei Facebook werden in der Erasmusgruppe oder bei Citylife Madrid auch häufiger Wohnungen in die Gruppen gestellt.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Möchtest Du etwas zu den Versicherungen anmerken?

Ihr müsst euch auf jeden Fall eine Auslandskrankenversicherung holen. Ich hab diese zwar nur ein mal gebraucht und meine Freundin gar nicht, aber sicher ist sicher. Mein Arztbesuch hat 150€ gekostet und war nur 10 Minuten.

Wie lief es mit den Finanzen?

Das Erasmus Geld hat in unserem Fall die Kaltmiete und einen Teil von den Nebenkosten abgedeckt. Daher müsst ihr noch Geld von zuhause aus mitnehmen oder euch da einen Nebenjobsuchen, was ich allerdings nicht empfehlen würde. Aber Essen muss man ja auch in Deutschland, daher ist das auf jeden Fall machbar!

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Unterkunft im Monat (ca.)

400

Verpflegung im Monat (ca.)

150

Freizeit im Monat (ca.)

200

Während meines Aufenthalts

Die üblichen Formalitäten...

Ich habe mir kein Bankkonto in Spanien eröffnet sondern alles über meine Kreditkarte gemacht. An der Uni direkt ist aber ein Büro von einer Bank, wo man wohl ganz leicht ein Konto eröffnen kann.
Da man über den Zeitraum des Auslandssemesters an der Hochschule Hannover eingeschrieben ist, hab ich mich in Deutschland nirgendwo abgemeldet.

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Relativ altes Gebäude, was nicht so modern ist wie die F4 an unserer Hochschule. Aber im Winter beheizt und es gibt eine Bib in der man lernen kann.

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

Wir hatten jeden Tag Vorlesungen, wenn man möchte kann man sich die Vorlesungen aber so legen, dass man mindestens einen Tag in der Woche frei hat. Die Vorlesungen waren bei uns auf Englisch, allerdings echt schwer verständlich, weil die Profs teilweise kein gutes Englisch gesprochen haben.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Der Kontakt zu den spanischen Studenten war in Ordnung. Wir hatten viele Gruppenarbeiten, dadurch war man gezwungen mit den anderen Studenten zu reden, was wirklich gut war. Man macht in seiner Freizeit aber eher was mit den anderen Erasmus-Studenten.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

In Madrid ist eigentlich jeden Abend was los. Es gibt verschiedenen Organisationen (ESN, Citylife Madrid etc.) die viele Angebote für Auslandsstudenten anbieten. Ausflüge kann man ebenfalls bei denen buchen, was ich auf jeden Fall empfehlen würde.

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Als Fazit kann ich sagen, dass ich ein Auslandssemester auf jeden Fall empfehlen würde! Aber man darf nicht vergessen, dass es nicht nur schöne Seiten hat, vier Monate können echt lange sein und man vermisst seine Freunde und seine Familie vielleicht doch häufiger als man vorher dachte. Aber natürlich ist hier ja auch jeder anders.
Ihr solltet unbedingt ein paar Reisen machen, Spanien ist wirklich ein super schönes Land!

Wie klappte es mit der Anerkennung der Leistungen für das Studium an der HsH?

Ich hab das Auslandssemester statt der Praxisphase gemacht, was wirklich eine sehr gute Entscheidung war. Anerkannt sind meine Kurse noch nicht, aber ich denke nicht, dass es da Probleme geben sollte.

Welche weiteren wichtigen Hinweise hast Du für zukünftige Studierende?

Am Anfang ist es wahrscheinlich echt schwierig, je nachdem wie gut die Sprachkenntnisse vorher waren, aber das bekommt ihr alles irgendwie hin. Und man muss sich erstmal an die Standards gewöhnen, die irgendwie doch nicht mit Deutschland zu vergleichen sind.
Man sollte unbedingt beachten, dass es in Spanien echt kalt werden kann und die Wohnungen sehr schlecht beheizt sind. Am Anfang war wirklich jeder mindestens ein mal krank, also unbedingt warme Sachen mitnehmen!

Wie wirkt sich dein Aufenthalt auf den weiteren Werdegang und die Pläne für weitere Auslandsaufenthalte aus?

Da meine Noten leider nicht so gut waren, wie in Deutschland und ich noch ein Praktikum machen möchte, werde ich wohl kein weiteres Auslandssemester machen, die Erfahrung war aber wirklich super!

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Spanien

HSH-Logo

Verwandte Beiträge