Wanderlust

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Malaysia

Allgemeine Daten

14.02.2019 - 23.08.2019
Malaysia
Melaka
4, Bukit Beruang

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

Technical University of Malaysia Malacca

Fachrichtung des Betriebs

Universität

Studiengang

Elektro- und Informationstechnik - Prozess- und Automatisierungstechnik

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Es handelt sich bei der UTeM (Technical University of Malaysia Malacca) um eine Partneruniversität.
Dadurch waren nur folgende Schritte notwendig:
- verfassen eines Bewerbungsschreiben und ein Lebenslauf in englischer Sprache
- fristgerechtes Bewerben an der HSH
- Bewerbungsgespräch

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Es ist in Melaka eine private Unterkunft angemietet. Diese wird jedes Semester von den Studierenden der HSH an die künftigen Studierenden weitergegeben.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Möchtest Du etwas zu den Versicherungen anmerken?

Ärztliche Behandlungen stehen auf dem Campus kostenlos zur Verfügung.

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Wie waren die Lebenshaltungskosten?

Wesentlich geringer als in Deutschland. Preise für Lebensmittel und Dienstleistungen liegen gerade mal bei ca. 1/4 vom deutschen Preis.

Unterkunft im Monat (ca.)

150€

Verpflegung im Monat (ca.)

200€

Freizeit im Monat (ca.)

350€

Während meines Aufenthalts

Die üblichen Formalitäten...

Es gab Probleme mit dem Studentenvisum. Dafür mussten wir uns nach Medan in Indonesien begeben ,um dort die letzten Formalitäten zu regeln.
Tipp: Frühzeitig mit dem Visum anfangen!

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Der Campus ist für Asien sehr sauber und ordentlich. Die Vorlesungsräume sind relativ kompakt, aber dafür sparsam eingerichtet. Die Klimaanlage ist teilweise sehr kalt eingestellt. Es empfiehlt sich warme langärmliche Kleidung.

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

Die größte Herausforderung war das Englisch. Gerade fachspezifische Vokabeln wurden von uns eingeübt.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Die malaysische Kultur ist im Allgemeinen sehr freundlich und hilfsbereit. Kultureller respektvoller Umgang dient dabei als Grundlage.
Englisch wird von fast allen in dem Umfang beherrscht, dass man ein entspanntes Gespräch führen kann.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

+ Wanderungen durch den Dschungel
+ Zocken in Internetcafés
+ Schwimmen im Pool des Apartmentskomplexes
+ Städtereisen
+ Essen auf Nachtmärken
+ Reisen auf durch Asien

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Der Sprung ins kalte Wasser lohnt sich und ist auf seine eigene Art und Weise eine Bereicherung für jeden!
Man durfte viele großartige und inspirierende Menschen kennen lernen.
Eine Kultur, die sich in so vielen Punkten von der eigenen Kultur unterscheidet, öffnet einem die Augen für die fremde und die eigene Kultur.

Welche weiteren wichtigen Hinweise hast Du für zukünftige Studierende?

Es gibt große Kulturelle unterscheide. Gerade um einen respektvollen Umgang zu wahren ist es zu empfehlen sich vor der Abreise mit der malaysischen Kultur auseinander zu setzten.

Es wird z.B. als unhöflich empfunden, wenn ein Mann einer Frau zur Vorstellung die Hand reicht. Eine Verbeugung ist da besser angebracht.

Wie wirkt sich dein Aufenthalt auf den weiteren Werdegang und die Pläne für weitere Auslandsaufenthalte aus?

Stehe neuen Auslandserfahrungen offen gegenüber.

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Malaysia

HSH-Logo

Verwandte Beiträge