Wanderlust

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Indien

Allgemeine Daten

22.08.2019 - 10.12.2019
Indien
Chennai
Sri Ramachandra Institute of Higher Education and Research

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

Sri Ramachandra Institute of Higher Education and Research

Studiengang

Community Medicine

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Ich hatte keine Probleme, die Hochschule Hannover hat sich um die Organisation gekümmert.

Die indische Universität hat die Unterkunft kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Die Unterkunft wurde von der indischen Universität kostenfrei gestellt.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Möchtest Du etwas zu den Versicherungen anmerken?

Ich habe ein Vertrag mit der Hanse Merkur abgeschlossen. Dabei wurde mir ein spezielles Studentenangebot gemacht und beinhaltete verschiedene Optionen.

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Wie waren die Lebenshaltungskosten?

Die Lebensunterhaltungskosten sind im Vergleich zu Deutschland sehr gering. Die Malls sind jedoch westlichen Preisen angeglichen.

Unterkunft im Monat (ca.)

0 Euro€

Verpflegung im Monat (ca.)

150 Euro €

Freizeit im Monat (ca.)

150 Euro€

Während meines Aufenthalts

Die üblichen Formalitäten...

Das Studenten Visum hat 4 Wochen Bearbeitungszeit in Anspruch genommen, einmal musste ich auch Hamburg zum Consulat fahren. Das war etwas umständlich, aber der Ablauf war ansonsten reibungslos. Für das Visum wird ein spezielles Format der Passbilder benötigt, am besten mehrere Bilder mitnehmen (für Form C, Simkarte).

Die Inder kennen kein Datenschutz und fordern viele private Informationen. Ich musste für die Anmeldung der Partneruni sogar meine Blutgruppe angeben.

Nach der Einreise muss man sich innerhalb von 24 h registrieren, über das Form C wird man von jedem Hotel/Hostel und jeder Unterkunft angemeldet. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die Unterkunft in der Pflicht steht und nicht der Einreisende. Das gilt auch für die Abmeldung.

Für den Kauf einer Simkarte wird ein indischer Pass benötigt, aber die Verträge sind sehr preiswert (7 Euro für 1.5 GB pro Tag).

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Die Sri Ramachandra University ist eine private Institution. Auf dem Gelände befinden sich die Hostels (nach Geschlechtern getrennt) sowie das private Krankenhaus und das Medical College. Zudem findet man ein großes Sportcampus mit Fitness-Studio und ein Fußballfeld sowie ein Crickett-Feld. Auf dem Campus befindet sich ein kleiner Kiosk, somit muss man das Gelände nicht mal verlassen. Das Gelände ist ruhig und voller Palmen, man fühlt sich wie im Paradies, jedoch laufen überall Hunde herum.

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

Ich hatte verschiedene Kurse belegt, darunter Statistik und Epidemiologie sowie an einem Medical Research Projekt gearbeitet. Jeden zweiten Samstag fanden Veranstatungen statt.
Zudem erfolgte die Teilnahme an vielen verschiedenen Workshops.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Ich hatte anfangs Probleme das indische Englisch zu verstehen. Daher war der Konkakt etwas eingeschränkt. Jedoch wurde es mit der Zeit besser, zudem wurden die Menschen auf dem Campus auch zutraulicher. Außerhalb des Campusgeländes war die Kommunikation etwas schwierig, da viele Menschen kein Englisch sprechen.

Leider hatte ich massive Probleme mit dem Head of the Department, sodass Prof. Fortwengel sich an den Vice Chancellor wenden musste. Danach hatte ich keine weiteren Probleme.
Einen großer Dank geht an Prof. Shankar, er hat sich non-stop um uns gekümmert.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

In meiner Freizeit habe ich mir den Strand und die Stadt sowie die Sehenswürdigkeiten angesehen.
Shoppen in der Mall gehörte natürlich auch dazu.

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Ich würde das Auslandssemester wiederholen, ich habe viele Erfahrungen sammeln dürfen. Dazu gehören positive sowie negative und mich hat diese Reise verändert. Mein Blickwinkel auf viele Sachen hat sich verändert und ich bin sehr dankbar dafür.

Ein Erlebniss hat mich schockiert und ich war brauchte lange um es zu verarbeiten. In Delhi hat ein Kind um Geld gebeten, auf dem Arm ein Baby (max. 1Monat alt). Ich habe dem Kind Geld gegeben und das war ein Fehler. Das Kind ist mir nachgelaufen mit dem Baby auf der Hand, als wäre es eine Puppe. Dazu muss man sagen, das Baby hat nicht geschriehen, da es unter Drogeneinfluss stand. Grausam!!!

Ansonsten sind die Menschen sehr warmherzig und hilfbereit. Man darf nur nicht vergessen, dass die indische Kultur etwas anders ist.

Welche weiteren wichtigen Hinweise hast Du für zukünftige Studierende?

Armut ist gegenwärtig, man wird damit konfontiert. Zudem darf man nicht vergessen, dass Indien ein Entwicklungsland ist. Die Menschen sind alle freundlich und werden nie direkt ihre Meinung äußern, dass ist ein Teil der indischen Kultur. Manche sind aufrichtig und mache täuschen vieles vor. Ich hatte beide Arten von Mensch kennengelernt.
Für den Transport empfehle ich die App Uber, da die Einheimischen zu viel Geld fodern. Viele Einheimische wollen Selfis mit "Weissen", das kann etwas nervig werden.
Ich würde zwei Kreditkarten empfehlen, da meine ein paar mal gesperrt wurde und man kann nur an bestimmten Automaten Geld abheben. Zudem ist das Abheben auf ein Limit von 2500 Rs. begrenzt, aber man kann sich bis zu 3 mal 2500 Rs. abheben.
Streetfood würde ich meiden, da die Hygiene nicht immer einwandfrei ist und nur Wasser aus Flaschen trinken.

Wie wirkt sich dein Aufenthalt auf den weiteren Werdegang und die Pläne für weitere Auslandsaufenthalte aus?

ich bin auch sehr gespannt.

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Indien

HSH-Logo

Verwandte Beiträge