Wanderlust

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Finnland

Allgemeine Daten

18.08.2019 - 22.03.2020
Finnland
Tampere
Lapinkaari 1

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

TAMK

Studiengang

Mechanical Engineering

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Ich habe mich bei der Info-Veranstaltung der Hochschule über die Möglichkeit des Doppelabschlusses informiert und kam so auf Finnland.

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Die Zimmervermittlung geschieht über TOAS, auf dessen Website https://toas.fi/en/ man mehrere Optionen auswählen kann.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Wie lief es mit den Finanzen?

Mein Zimmer im Wohnheim Lapinkaari hat ca. 300€ gekostet. In den Mensen der Unis gibt es Gerichte für 2,60€ und auch das normale einkaufen ist, wenn man etwas auf die Preise achtet ähnlich wie in Deutschland. Nur besondere, meistens importierte Dinge sind meistens teurer. Mit dem Erasmus Geld kommt man also gut hin.

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Unterkunft im Monat (ca.)

300€

Verpflegung im Monat (ca.)

150€

Während meines Aufenthalts

Die üblichen Formalitäten...

In Finnland braucht man durch das allgemein gültige EU-Roaming keinen neuen Handyvertrag. Im Wohnheim braucht man für sein eigenes Wlan am besten einen kleinen Router.
Bezüglich der bürokratischen Formalitäten bekommt man in der Einführungswoche einen Welcome-Ordner, wo alle wichtigen Aspekte aufgeführt sind, an die man denken sollte.

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Die Tamk sowie die anderen Universitäten in Tampere sind sehr gut ausgestattet.

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

Ein Semester in Finnland ist in 2 Abschnitte unterteilt. Manche Kurse sind also im ersten oder im zweiten Abschnitt und manche sind durchgängig. Dies kann man in seinem eigenen individuellen Stundenplan einsehen.
Die Lehrveranstaltungen finden in einem angenehmen, informellen Umfeld statt. Ich musste größtenteils Assignments als Prüfungsleistung abgeben, habe aber auch Klausuren geschrieben und an Seminaren teilgenommen.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Durch das Wohnheim kannte man bereits viele Leute, mit denen man gemeinsam Kurse hatte. Ansonsten bekommt man einen finnischen Studenten als Paten, mit dem man auch Sachen machen kann. Ansonsten ermöglicht ESN einen Anschluss zu finden, da diese viele Aktionen organisieren.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

Ich war viel Reisen, wir sind gewandert und haben gemeinsam Sport getrieben. Außerdem haben wir viel gemeinsam in der Wohnheim Küche gekocht.

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Ich bin sehr glücklich diese Chance genutzt zu haben und bin froh enge Freunden in der ganzen Welt gewonnen zu haben.

Wie klappte es mit der Anerkennung der Leistungen für das Studium an der HsH?

Dies war kein Problem.

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Finnland

HSH-Logo

Verwandte Beiträge