Wanderlust

Erfahrungsbericht: Praktikum Singapur

Allgemeine Daten

25.06.2018 - 10.09.2018
Singapur
Singapur
132b Orchard Road

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

ARD German Radio and Television Southeast Asia Brueau

Fachrichtung des Betriebs

Journalismus

Studiengang

Public Relations

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Die ARD schreibt keine Praktika in den Auslandsstudios aus, daher habe ich mich im Juli 2017 eigeninitiativ für ein Praktikum im ARD Auslandsstudio Singapur beworben.
Auch habe ich Auslandsstudios in Japan und Peking angeschrieben, doch Singapur war für mich das attraktivste Angebot.
Die Rückmeldung über die Möglichkeit eines Praktikums erfolgte kurz darauf vom Studio.
Ende Juli erhielt ich nach Zusendung aller notwendigen Unterlagen die finale Zusage und habe am 2. Juli 2018 mein 6-wöchiges Praktikum im ARD Studio Singapur begonnen.

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Da die ARD keine Wohnungen für Praktikanten bereit hält und auch sonstige Unterstützung seitens des Arbeitsgebers nicht gefördert wird, habe ich privat nach Wohnmöglichkeiten in Singapur gesucht.
Ich bin verschiedenen Facebook Gruppen, die speziell für "Expats" in Singapur sind, beigetreten, die Wohnungen bzw. WGs anbeiten. Auch habe ich eigeninitativ nach Wohngemeinschaften dort gesucht.
Meine finale Unterkunft habe ich aber dann durch einen Zufall durch eine Bekannte erhalten. Diese hat mich einer Familie in Singapur vorgestellt, die mir für meine Aufenthaltszeit ihr Gästezimmer angeboten hat.
Nach einigem Kontakt mit meiner Gastfamilie, war dann auch meine Entscheidung schnell klar, dass ich während meiner Zeit in Singapur gerne dort wohnen wollte.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Wie lief es mit den Finanzen?

Ich bin mit den Finanzen, die ich für meinen Aufenthalt geplant habe sehr gut zurecht gekommen.

Bevor ich 2018 meine Praxisphase begonnen habe, habe ich neben dem Studium auch gejobbt und ein anderes Praktika absolviert. Von dem Gehalt habe ich bis zum Auslandsaufenthalt immer etwas zurückgelegt.
Bei meiner Fakultät habe ich zudem den Go-Out-Zuschuss beantragt und
das Hin- und Weg-Stipendium hat ebenfalls mir dabei geholfen, dass Finanzen ein geringeres Probelm für mich wurden.

Finanziell hatte ich daher - im "teuersten Land der Welt" - Singapur keine Sorgen und hatte auch zum Glück einen finanziellen Puffer zum Reisen gehabt.

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Unterkunft im Monat (ca.)

750€

Verpflegung im Monat (ca.)

150€

Freizeit im Monat (ca.)

300€

Sonstiges

500€ (Reisen)

Während meines Aufenthalts

Die üblichen Formalitäten...

Um in Singapur arbeiten zu dürfen muss man ein "Work Holiday Pass" beantragen. Dieser wird pro Jahr ca. 2000 Bewerbern genehmigt.
Ich habe meinen Pass im März beantragt und die Zulassung im Juni erhalten.
Der Work Holiday Pass ist eine 3-monatige Arbeitserlaubnis für Studenten.
Den Pass kann man jedoch erst in Singapur abholen wenn man dort beim zuständigen "Ministry of Manpower" einen Termin erhalten hat.
Ca. 2 Wochen nach meiner Ankunft habe ich Termin und somit auch den Pass erhalten.
Weitere Formalitäten hatte ich für mich nicht gehabt.

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Das ARD Auslandsstudio Singapur ist eins von 32 Auslandsstudios des ARDs und bedient die Sendungen des Ersten, der Dritten Programme sowie Sender wie 3sat, PHOENIX, ARTE und Deutsche Welle wie z.B. die Tagesschau, Tagesthemen oder das Morgen-, Mittags- und Nachtmagazin.

Die Radio-Korrespondenz berichtet für die 64 Hörfunksender der ARD sowie für Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen.

Das Berichtsgebiet des ARD Studios Singapur deckt das südostasiatische Berichtsgebiet ab und umfasst die Länder: Brunei, Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia, Myanmar, Osttimor, Papua-Neuguinea, Singapur, Thailand, Vietnam sowie auch Australien und Neuseeland.
Das Radio ist zusätzlich noch für die Philippinen und den pazifischen Raum zuständig.

Die Arbeit im Auslandsstudio Singapur war daher sehr vielseitig.

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

- Themen in englischer und deutscher Sprache für das Fernsehen recherchiert.
- O-Töne verschriftlicht
- Vorbesichtigung von Drehorten
- eigenständig Webvideo für die Facebookseite des "Weltspiegels" gedreht
- administrative Arbeit

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Arbeitskollegen:
Der Kontakt zu meinen Arbeitskollegen war sehr freundschaftlich. Da es sich bei dem ARD um eine Anstalt des deutschen Rundfunks handelt, kamen alle meine Arbeitskollegen aus Deutschland und sprachen alle deutsch.

Einheimische:
Der Kontakt zu den Einheimischen war sprachlich problemlos. Die Nationalsprache Singpurs ist Englisch. Auch Mandarin sprechen viele in Singapur. Da ich sowohl Englisch als auch grundlegendes Chinesisch sprechen kann, konnte ich mich gut in Singapur verständigen.
Allerdings war meine Erfahrung, dass Singapurer sehr für sich sind und es schwer war mit Singapurern feste Freundschaften zu schließen.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

Meine Freizeit in Singapur verbrachte ich viel mit Ausflügen sowohl im Land, als auch in den umliegenden Ländern.
Ich habe Sehenswürdigkeiten wie die Gardens by the Bay, den Botanic Garden, die Marina Bay Sands und vieles mehr besucht. Auch einige Museen habe ich besucht.
Abends konnte man in Singapur sehr gut ausgehen. Viertel wie "Carke Quay", "Holland Village" oder "Marina Bay" sind die Orte für junge Leute um neue Kontakte und Freundschaften zu schließen.

Auch war ich viel Reisen. Mit dem Bus lässt sich Malaysia in wenigen Stunden erreichen. Flüge in umliegende Länder vom Changi Airport sind ins asiatische Umland mit den preiswerteren Fluggesellschaften sehr günstig.
Daher war ich während meines Aufenthalts abseits von Singapur auch in Ländern wie Malaysia, Thailand, Hongkong und Indonesien / Bali.

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Das Praktikum im ARD Studio Singapur hat mir insgesamt sehr gut gefallen und hat mir Einblicke in das journalistische Arbeiten ermöglicht, was im Studium zu kurz kommt.
Auch wenn ich denke, dass meine Tätigkeit dort, mich im Studium nicht direkt weiterbringen wird, da es in erster Linie journalistisches Arbeiten ist, denke ich, dass allein die Erfahrung wie öffentlich-rechtliche Medien und Journalisten arbeiten mir in der PR-Arbeit helfen wird. Das Praktikum war eine Bereicherung für meine berufliche Perspektive um auch andere Facetten der Kommunikationsarbeit zu erhalten und ist jedem zu empfehlen der auch Interesse am Journalismus hat.

Das Land bleibt für mich in sehr guter Erinnerung.
Singapur ist ein vielseitiges faszinierendes Land mit herzlichen Leuten und einer noch herzlicheren Kultur.
Die Menschen die ich in meiner Zeit dort kennengelernt habe sind bis heute Bestandteil meines Lebens und sind gute Freunde geworden.
Ich habe Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen kennenlernen und meine Freunde nennen dürfen, wofür ich sehr dankbar bin.
Diese Erfahrungen haben mich persönlich wachsen lassen und will ich nicht missen.

Wie klappte es mit der Anerkennung der Leistungen für das Studium an der HsH?

Die Anerkennung des Praktikums war problemlos.
Ich habe das Praktikum während meines Praxissemesters absolviert und konnte das ARD Auslandsstudio Singapur einfach als meinen Praxisphasen Arbeitgeber angeben.

Welche weiteren wichtigen Hinweise hast Du für zukünftige Studierende?

- Frühzeitige Information über Formalitäten des Landes
- Eingehende Information über Finanzierungsmöglichkeiten

Wie wirkt sich dein Aufenthalt auf den weiteren Werdegang und die Pläne für weitere Auslandsaufenthalte aus?

Ich habe auf jeden Fall weitere Auslandsaufenthalte geplant, während meines Studium aber auch danach.

Wo genau hin weiß ich noch nicht, aber Singapur werde ich sicher nicht das letzte Mal besucht haben und auch andere Teile Südostasiens müssen von mir noch erkundet werden! :)

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Singapur

HSH-Logo

Verwandte Beiträge
Aktuelles:
Facebook