Erfahrungsbericht: Auslandssemester Finnland

LAPPLAND
LAPPLAND

Allgemeine Daten

08.01.2018 - 01.06.2018
Finnland
Hämeenlinna
Visamäentie 23 L 97 b

Art des Aufenthalts

Praktikum Auslandssemester Kurzaufenthalt Abschlussarbeit

Hochschule / Betrieb im Ausland

HAMK University of Applied Sciences

Fachrichtung des Betriebs

Glas und Keramik

Studiengang

Produktdesign

Vor meiner Abreise

Wie war die Praktikums- / Studienplatzsuche?

Die Studienplatzsuche fand ich mit Hilfe unserer Hochschulinternetseite sehr einfach und super unkompliziert. Gerade wenn man auch schon weiß welches Länder man am liebsten bereisen möchte.

Wie war die Zimmer-/Wohnungssuche?

Leicht Mittel Schwer

Meine Unterkunft war...

von Privat Studentenwohnheim Eigene Wohnung Wohngemeinschaft

Über die Zimmer-/Wohnungssuche und Unterkunft

Die Zimmer Suche war bei mir sehr leicht. Da man auf Grund des Studienplatzes automatisch schon ein Zimmer im Studentenwohneim in der Nähe der Universität bekommen hat.
Am Anfanf wusste ich dies jedoch noch nicht. Da ich die zusage der Hochschule in Finnland spät erhielt war es doch sehr spannend. Aber am Ende, hat alles gut geklappt und die Studentenwohnheime waren auch viel besser als erwahrtet.

Finanzen und Versicherungen

Welche Versicherungen hast Du vor der Reise abgeschlossen?

Kranken- und Haftpflichtversicherung
Reiseversicherung
Unfallversicherung

Wie lief es mit den Finanzen?

Zu Begin meines Auslandsemesters habe ich vom Erasmus das Geld überwiesen bekommen. Das war hilfreich da gerade am Anfang durch Flug, Kaution und Miete viel zu bezahlen ist. Daher lief alles Dank der Unterstützung druch das Erasmus sehr gut.

Art der Finanzierung

Stipendium
Eltern/Familie
Ersparnisse
Darlehen
BaföG

Wie waren die Lebenserhaltungskosten?

Die Lebenserhaltungskosten sind in Finnland auf jeden fall teurer als in Deutschland. Aber es ist finde ich immer eine sehr persöhnliche Lebenseinstellung. Ich bin fast nie Essen gegangen sondern habe viel mit Freunden gekocht und daher waren die Lebenserhaltungskosten bei mir nicht wirklich viel teurer als in Deutschland.

Unterkunft im Monat (ca.)

286 €

Verpflegung im Monat (ca.)

350 €

Freizeit im Monat (ca.)

160 €

Sonstiges

220 € Musste ich an die Universität Zahlen für Materialkosten

Während meines Aufenthalts

Die üblichen Formalitäten...

Mit den üblichen Formalitäten wurde uns in Finnland immer von einem Studenten der Universität geholfen der alle Formalitäten mit uns zusammen beantragt und abgeholt hat. Das war am Anfang sehr hilfreich und daher war es auch einfach in meinem Fall ein Bankkonto in Finnland für mein Auslandssemester zu bekommen.

Kurzbeschreibung zur Hochschule/Einrichtung...

Die Hochschule in Finnland die ich besucht habe war eine sehr kleine, aber herzliche Hochschule. Der Umgang mit den Professoren war von Anfang an herzlich und persönlich,so, dass man sich wohl gefühlt hat. Es war eine wundervolle Erfahrung zu erleben, wie eine andere Hochschule funktioniert. Mir hat mein Studium an dieser Hochschule sehr gut gefallen und es war eine vielseitige Bereicherung.

Tätigkeiten / Inhalte / Lehrveranstaltungen deines Praktikums / Studiums /etc.

Mein Studium Glas und Keramik war für mich ein ganz neuer Studiegang. Jede Woche hatten wir einen neuen Vorlesungsplan, dadruch waren die Wochen immer sehr unterschied belegt.

Wie war der Kontakt zu Kommilitonen/Arbeitskollegen/Einheimischen?

Der Kontakt zu Kommilitonen war sehr herzlich jedoch habe ich keine Kommilitonen auserhalb der Hochschule getroffen.
Jedoch lernt man unglaublich viele Erasmus Leute kennen die genauso alleine in einem fremden Land sind wir man selber.

Was hast Du in deiner Freizeit gemacht?

In meiner Freizeit habe ich immer etwas mit den anderen Eramsus Studenten gemacht. Wir haben immer mal wieder Reisen zusammen unternommen und Finnland und Skandinavien bereist und erkundet.

Nach meiner Rückkehr

Fazit und besondere Erlebnisse

Als Fazit kann ich sagen das Erasmus eine wundervoller Erfahrung ist in der man so vieles neues lernt und wunderbare neue Kulturen auf der ganzen Welt kennenlernt. Man zieht alleine in ein Fremdes Land und kommt zurück mit vielen wundervollen neuen Freunden aus der ganzen Welt. Ich bin unendlich glücklich über diese Erfahrung und kann es nur jedem weiter empfehlen.

Wie klappte es mit der Anerkennung der Leistungen für das Studium an der HsH?

Meine Kurse wurden mir alle Angerechnet. Jedoch war es unerwartet schwierig die Unterschriften der Hochschule Hannover für meine Kurs Änderungen zu bekommen.

Wie wirkt sich dein Aufenthalt auf den weiteren Werdegang und die Pläne für weitere Auslandsaufenthalte aus?

Durch mein Auslandsaufenthalt habe ich mehr Lust zum Reisen bekommen. Mein Selbstbewusstsein anderer Kulturen und Ländern hat sich gestärkt. Mit dieser Bereicherung könnte ich mich durchaus vorstellen auch im Ausland für eine noch längere Zeit zu Leben.

Bitte melde dich an

Bitte einloggen

Finnland

Kontakt
xLocation: /pages/erfahrungsberichte/erfahrungsberichte/erfahrungsberichtarchiv/subpages/ct_78604/index.html?rnd=1221793286